kautionsfrei.de Erfahrungen & Bewertungen 2021

kautionsfrei.de im Test – Note: Sehr gut

kautionsfrei.de ist ein deutschlandweit operierender Finanzdienstleister, welcher sich inhaltlich ausschließlich auf den Mietkautionsbereich spezialisiert hat. Im Jahr 2008 gegründet, ist das Unternehmen ein Ansprechpartner für Mieter, welche in ihrem Mietverhältnis eine Kaution hinterlegt haben oder hinterlegen müssen. In diesem Kontext nämlich steht kautionsfrei.de für seine Kunden gegenüber deren Vermietern mit der Kautionsbürgschaft ein, welche das Kerngeschäft von kautionsfrei.de darstellt. Dabei setzt der Konzern auf eine enge Kooperation mit namhaften Versicherungen sowie anderen angesehenen Größen des Finanzsektors. Als Zielgruppe werden neben privaten Mietern auch solche mit gewerblichem Hintergrund von kautionsfrei.de definiert und auf individuelle Weise angesprochen.

Die Angebote im Überblick

  • Hinterlegung einer Kautionsbürgschaft als Ersatz für die klassische Barkaution von Mitverhältnissen
  • Kautionsbürgschaften für private und gewerbliche Mieter, jedoch mit differenten Zugangsvoraussetzungen und Vertragsdetails
  • Kontakt zu Vermietern bei diesseitiger Skepsis
  • Onlinebeantragung mit zügigem und unkompliziertem Abschluss
  • Übersichtlichkeit bei der Gebührenerhebung
  • situationsanpassbare Vertragsdetails

Sinnvoll: Die Idee von kautionsfrei.de

Beim Einzug in eine neue Mietwohnung wird durch den Vermieter üblicherweise eine Kaution in Höhe von zwei bis drei Monatsmieten erhoben, mit welcher dieser sich gegenüber potenziellen mieterverursachten Immobilienschäden und Mietausfällen schützen will. Als adäquaten Ersatz für diese Bareinlage bietet kautionsfrei.de eine so genannte Kautionsbürgschaft an. Dabei handelt es sich um eine Art Versicherung, welche nach Zahlung einer Jahresgebühr Vermieterforderung des Kautionsbereichs übernimmt. Ein entsprechender Versicherungs- beziehungsweise Bürgschaftsnachweis dient dem Vermieter als Sicherheit, wodurch die Barkaution entbehrlich wird. Bis zu sechs Monatsmieten sind via kautionsfrei.de sicherbar.

Breit gefächert: Duale Zielgruppenansprache

kautionsfrei.de ist ein Angebot der Mietkautionsbürgschaft, welches sich gleichermaßen an Privatpersonen und gewerbliche Mieter richtet, wenngleich für den Gewerbebereich eigene Bedingungen definiert wurden. Für beide Zielgruppen ist es irrelevant, ob sie unmittelbar vor einer Kautionshinterlegung stehen, mit der Kautionsbürgschaft eine Bareinlage zu ersetzen gedenken oder gar eine Reservierung für zukünftige Kautionsforderungen durchführen wollen.

Transparent: Die Gebührenermittlung und –erhebung

Für die Inanspruchnahme der Dienstleistung von kautionsfrei.de fallen wie bei jeder anderen Versicherung auch Beitragszahlungen an. Deren Höhe lässt sich über die Startseite des Internetauftritts von kautionsfrei.de unter Eingabe des gewünschten Kautionsbetrags mittels eines Rechners ermitteln und wird als Jahresbeitrag erhoben. Über die AGB sind außerdem die durch kautionsfrei.de erhobenen Sonderauslagen prozentual beziffert. Kontoführungs— oder Sicherheitsgebühren entfallen.

Angebote für gewerbliche Mieter lassen diese Transparenz leider vermissen. Ihre Jahresgebühren sind über den Rechner nicht ermittelbar sondern müssen beim Service explizit erfragt werden.

(Groß)Zügig: Wirksamkeit und Kündigung

Hinsichtlich des Inkrafttretens der vertraglich zugesicherten Leistungen überzeugt kautionsfrei.de auf ganzer Linie. Denn der Vertrag ist ab Ausstellungsdatum der Bürgschaftsurkunde gültig und kann in Anspruch genommen werden. Etwaige Wartezeiten, wie man sie bei vielen anderen Versicherungen findet, entfallen.

Ähnlich kulant ist das Kündigungsrecht gehalten. Für Privatkunden wird keine Mindestvertragslaufzeit definiert. Außerdem ist eine Kündigung jederzeit möglich. Hinzu kommt ein 14tägiges Rücktrittsrechts vom geschlossenen Vertrag.

Auch von diesen Vorteilen profitieren nur Privatmieter. Gewerbekunden müssen eine Mindestvertragslaufzeit sowie definierte Kündigungsfristen hinnehmen.

Schlichtend: Der Umgang mit Vermieterbedenken

Vermieter müssen eine Kautionsbürgschaft nicht als Ersatz für die Barsicherheit hinnehmen. Damit interessierte Mieter eine gute Ausgangsposition haben, stellt kautionsfrei.de ihnen eine Vermieterbroschüre zum Download bereit. Außerdem ist eine Kontaktaufnahme über die Telefonhotline möglich, welche dann über Servicemitarbeiter das Gespräch mit ablehnend eingestellten Vermietern sucht. Bleibt die verneinende Haltung dennoch bestehen, kann unter Erstattung aller bis dato erhobenen Gebühren vom Rücktrittsrecht Gebrauch gemacht werden.

Unkompliziert: Beantragung und Abschluss

Für die Beantragung einer Kautionsbürgschaft steht auf der Internetplattform von kautionsfrei.de ein Onlineantrag parat. Dieser kann elektronisch übermittelt werden. Ist die Prüfung mit positivem Entscheid durchgeführt, wird eine elektronische Ausfertigung des Antrags bereitgestellt, welche unterschrieben zurückzusenden ist. Die Bestätigungsurkunde trifft relativ zügig, meistens innerhalb von drei Tagen, beim Antragsteller ein. Ausnahmen von dieser Regelung bilden gewerbliche Bürgschaften und solche mit hoher Kautionssumme.

Umfassend und aussagekräftig: Der Kundenservice

Der Kundenservice von kautionsfrei.de ist vielfältig aufgestellt. So steht neben einer kostenlosen telefonischen Kundenhotline auch ein ebenso kostenfreier Servicechat bereit. Außerdem ist der Dienstleister in diversen sozialen Netzwerken vertreten und darüber hinaus bei Immobilienmessen und –tagungen präsent. Über das unabhängige Bewertungsportal eKomi können sich Interessenten unabhängige Kundenmeinungen erschließen.

Übergreifend: Der Informationsservice von kautionsfrei.de

Wer das Arbeits- und Wirkungsprinzip von kautionsfrei.de und der Kautionsbürgschaft noch nicht in Gänze erfasst, findet im Onlineauftritt des Anbieters ein schlüssiges Erklärungsvideo. Zwar besitzt dieses einen stark werbenden Charakter, insgesamt ist es jedoch durch leicht verständlichen Inhalt geprägt.

Übergreifend stellt sich im Informationskontext die Ratgeberfunktion dar, welche Interessantes und Wichtiges der Themen Mietkaution und Kautionsbürgschaft vermittelt. Hierzu passende Formulare stehen außerdem zum Download bereit.

Fazit

Für aktuelle oder bald werdende Mieter, welche gegenüber dem Immobilienbesitzer oder –verwalter eine Mietkaution hinterlegen sollen, stellt kautionsfrei.de mit der Kautionsbürgschaft eine kostenpflichtige Alternative zur Bareinlage dar. Eine Kautionsbürgschaftszusage zu erhalten ist ebenso wie der gesamte Vertragsabschluss dank der simplen Onlineabwicklung vollkommen unkompliziert. Dabei spricht kautionfrei.de mit seiner Finanzdienstleistung sowohl private als auch gewerbliche Mieter an. Letztere müssen allerdings verschärfte Prüfungsbedingungen über sich ergehen lassen und gegebenenfalls auch Gewerbeausschlüsse hinnehmen. Dafür ist jedoch der Kundenservice von kautionsfrei.de mit optionalem Vermieterkontakt bei diesbezüglichen Sicherheitsbedenken überzeugend und auch der Verzicht auf Wartezeiten sowie das großzügige Kündigungsrecht durchweg positiv behaftet. Deshalb trägt kautionsfrei.de zu Recht die Note Sehr gut.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter