Moneyfix Erfahrungen & Bewertungen 2021

Moneyfix im Test – Note: Sehr gut

Moneyfix ist der Markenname der Mietkautionsversicherung der Deutschen Kautionskasse in Starnberg. Moneyfix richtet sich an private Mieter, die eine Kaution bei der Anmietung einer Wohnung hinterlegen müssen. Mit dieser Versicherung ist es möglich, ohne das Hinterlegen einer Kaution dem Vermieter die volle Kautionssicherheit zu bieten. Die Kosten für die Versicherung betragen jährlich nur einen Bruchteil dessen, was ein Mieter als Kaution hinterlegen müsste. Deswegen ist Monexfix ein interessantes Angebot für alle Mieter, die nicht das nötige Geld für eine hohe Kaution haben oder aber das Kautionsgeld anderweitig anlegen möchten. Allerdings lohnt sich ein genauer Blick auf Moneyfix.

Überblick

  • Günstige Alternative zur Kaution
  • Teuer, wenn der Vermieter die Kaution einfordert
  • Nur mit guter Bonität möglich
  • Günstige Jahresprämie
  • Umzug ohne Kautionsschwierigkeiten

Problematisch: Vermieter muss einverstanden sein

Moneyfix ist nur dann als Kautionsersatz möglich, wenn der Vermieter zustimmt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Moneyfix ein gutes oder schlechtes Produkt ist. Wenn der Vermieter sein Veto einlegt, muss der Mieter die Kaution auf klassische Weise hinterlegen.

Preiswert: Günstige Jahresprämie

Es dauert Jahrzehnte, bis ein Mieter für Moneyfix genauso viel Geld ausgegeben hat, wie er für eine Kaution hätte hinterlegen müssen. Das machte dieses Produkt sehr attraktiv, denn die finanzielle Belastung, die bei einem Umzug entsteht ist ohnehin schon recht groß. Wenn dann auch noch eine hohe Kaution fällig wird, kommen viele Mieter an ihre finanziellen Grenzen.

Lobenswert: Moneyfix funktioniert auch bei laufenden Mietverträgen

Grundsätzlich ist es auch möglich, bei einem laufenden Mietvertrag die Kaution auf Moneyfix umzustellen. Voraussetzung ist aber dabei, dass der Vermieter der Umstellung zustimmt. In diesem Fall erhält der Mieter die Kaution zurück und dafür bekommt der Vermieter die Absicherung durch Moneyfix.

Schnell: Abwicklung dauert nur wenige Tage

Da der Vermieter in der Regel sehr schnell Gewissheit haben möchte, ist es sehr wichtig, dass Moneyfix eine schnelle Abwicklung garantiert. Wenn der Mieter den Antrag online stellt, erhält der Vermieter die Bürgschaftsurkunde innerhalb weniger Tage. Die Hinterlegung einer Kaution wird üblicherweise auch nicht schneller abgewickelt, so dass dem Vermieter kein Nachteil entsteht.

Problematisch: Teuer bei Einforderung der Kaution

Moneyfix wird relativ teuer, wenn der Vermieter die Kaution einfordert. Dann muss der Mieter nämlich die Kaution bzw. den Anteil der Kaution, den der Vermieter einfordert, bezahlen. Zunächst streckt Moneyfix das Geld zwar vor, aber danach geht eine Rechnung an den Mieter. Der Mieter hat dann nur noch die Möglichkeit, juristisch gegen den Vermieter vorzugehen, um die Kaution zurück zu bekommen. Gelingt das nicht, sind die Gesamtkosten relativ hoch, denn der Mieter hat neben der Kaution auch noch die Prämien für die Versicherungen bezahlt. Allerdings ist es möglich, die Kaution an Moneyfix in Raten zurückzuzahlen.

Praktisch: Zusätzliche finanzielle Freiheit

Durch die Nutzung von Moneyfix können Mieter zusätzlichen finanziellen Spielraum bekommen. Allerdings ist dieser Vorteil immer mit dem Risiko verbunden, dass die Kaution eines Tages doch fällig wird. Deswegen ist es nicht unbedingt sinnvoll, das eventuell frei gewordene Kapital in Konsumgüter zu investieren.

Hilfreich: Keine Kautionsschwierigkeiten beim Wohnungswechsel

Es kommt leider immer wieder vor, dass Vermieter die Kaution zu Unrecht einbehalten. Das ist für viele Mieter ein großes Problem, denn schließlich müssen sie beim neuen Vermieter ebenfalls eine Kaution hinterlegen. Mit Moneyfix lässt sich diese unangenehme Schwierigkeit beim Umzug komplett vermeiden.

Wichtig: Moneyfix funktioniert nur mit guter Bonität

Moneyfix prüft vor dem Abschluss des Vertrags, ob dem Mieter über eine gute Bonität verfügt. Ist das nicht der Fall, kann der Mieter die Leistungen von Moneyfix nicht in Anspruch nehmen. Das kann sehr problematisch sein, denn der Vermieter bekommt natürlich mit, dass sein neuer Mieter bei Moneyfix abgelehnt worden ist. Deswegen ist Moneyfix nur eine Alternative für Mieter, die keine Schwierigkeiten mit der Bonität haben.

Fazit

Moneyfix ist eine günstige Mietkautionsversicherung, die für viele Mieter eine interessante Alternative zur normalen Kaution darstellt. Sinnvoll ist Moneyfix allerdings immer nur dann, wenn die normale Kautionshinterlegung problematisch ist. Moneyfix kommt nämlich nicht für die Kaution auf, wenn der Vermieter die Kaution einfordert. In diesem Fall muss der Mieter trotz Versicherung grundsätzlich bezahlen. Die klassische Kaution ist deswegen unter dem Strich die preiswertere Möglichkeit, aber in der Praxis gibt es viele Fälle, in denen Moneyfix aus praktischen Erwägungen dennoch die bessere Wahl ist. Ein Antrag sollte aber nur dann gestellt werden, wenn eine gute Bonität vorhanden ist. Eine Ablehnung des Antrages würde wahrscheinlich zu Problemen mit dem neuen Vermieter führen.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter