Funding Circle Erfahrungen & Bewertungen 2021

Funding Circle im Test – Note: Sehr gut

Die Funding Circle Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin vermittelt über ihre Plattform Crowdlending-Kredite an mittelständische Unternehmen ab 50.000 € Jahresumsatz. Anleger können ab 100 € ein Portfolio aus verschiedenen Kreditprojekten anlegen und erhalten für jede einzelne Investition risikoabhängige Zinssätze. Die Kredite sind als erstrangige Annuitätendarlehen gestaltet und werden mit selbstschuldnerischen Bürgschaften besichert. Die seit 2010 aktive Plattform verfügt über einen finanzstarken Hintergrund und zählt nicht zuletzt durch die Übernahme des einstigen Konkurrenten Zencap im Jahr 2015 zu den größeren Akteuren auf dem deutschen Markt. Wie bei den meisten Plattformen zeigen sich im Hinblick auf die Annahmekriterien jedoch große Übereinstimmungen zum konventionellen Kreditgeschäft. 

Das Angebot von Funding Circle im Überblick 

  • Investieren in Kredite an mittelständische Unternehmen 
  • Diversifikation ab 100 € möglich 
  • Erstrangige Darlehen, Bonitätsprüfung und Bürgschaft 
  • Zinssätze abhängig vom Risiko 

Die Mission: Nichts weniger als die Revolution der Finanzwelt 

Funding Circle stellt sich wie die meisten Konkurrenten mit nichts geringerem als dem Anspruch vor, die Welt verbessern zu wollen. Versprochen wird „eine bessere Finanzwelt für alle“. Das „veraltete Bankensystem“ solle revolutioniert und dadurch die Möglichkeit zu attraktiveren Konditionen geschaffen werden. Das Versprechen der Branche: Durch die Kreditvergabe von Einzelpersonen an Unternehmen reduzieren sich die Finanzierungskosten, weil die Bankmarge entfällt. Dies soll gleichzeitig höhere Renditen für Anleger ermöglichen. Zudem sollen auch Unternehmen Zugang zu Krediten erhalten, die bislang ausgeschlossen waren.

Das Prinzip von Social Lending Crowdlending  und seine Schwachstellen

Crowdlending bzw. Social Lending setzen auf  “wenig Geld von vielen Leuten”: Nach diesem Prinzip werden im besten Fall Kreditprojekte durch eine große Anzahl an Investoren finanziert, die jeweils nur sehr kleine Beträge zur Verfügung stellen. In der Praxis macht das Prinzip Banken nicht überflüssig. Erstens ist schon allein aufgrund der Erfordernisse des KWG die Beteiligung einer Bank obligatorisch. Zweitens unterscheiden sich die Annahmekriterien der Plattformen nur unwesentlich von denen im Bankgeschäft, so dass keine neuen Kundengruppen erschlossen werden können. Drittens ist der gesamten Branche bislang nicht der Nachweis niedrigerer Finanzierungskosten gelungen. 

Das Angebot von Funding Circle für Kreditnehmer 

Kleine und mittelständische Unternehmen können über die Plattform Kredite beantragen. Ob ein Gesuch zugelassen wird und in welche Bonitätsstufe ein Antragsteller eingruppiert wird, entscheidet die Plattform auf Grundlage einer Bonitätsprüfung. Die hier angesetzten Maßstäbe sind denen des konventionellen Bankgeschäfts sehr ähnlich. Die Kreditvergabe setzt eine mindestens zweijährige Betriebsexistenz, Bilanzierung nach HGB und Jahresumsätze ab 50.000 € voraus. Möglich sind Kreditbeträge bis 100.000 € bei Laufzeiten von 6-36 Monaten. Finanziert werden u.a. Waren, Betriebsmittel und Wachstum. 

Das Angebot von Funding Circle für Anleger

Anleger können über die Plattform von Funding Circle in Kredite an mittelständische Unternehmen investieren. Diese sind als Annuitätendarlehen gestaltet, so dass monatliche Mittelrückflüsse verbucht werden. Die Renditen sind abhängig vom gemessenen Ausfallrisiko und fallen naturgemäß deutlich höher aus als bei sicheren Geldanlagen wie z. B. Tagesgeld oder Staatsanleihen. Durch diese Diversifikation werden Adressenausfallrisiken breiter gestreut. Die Kredite werden mit persönlicher Haftung durch Gesellschafter/Geschäftsführer vergeben und verstehen sich als erstrangige Gläubigerforderungen. Es besteht die Möglichkeit zur Portfoliobildung auch bei geringen Losgrößen.

Ablauf von Kreditaufnahme und Investition 

Kreditinteressenten müssen sich registrieren, ein Unternehmensprofil erstellen und die erforderlichen Finanzkennzahlen und Dokumente hochladen. Im Anschluss daran wird der Antrag einer Bonitätsprüfung unterzogen und bei Annahme ein Angebot inklusive Zinssatz unterbreitet. Nach Annahme des Angebots wird das Projekt zur Finanzierung freigeschaltet. Nach der vollständigen Finanzierung wird ein Darlehensvertrag zugesandt und das Darlehen durch die Partnerbank ausgezahlt. Investoren wählen nach einer Registrierung die gewünschten Kreditprojekte aus. Zugesagte Beträge werden per Lastschrift eingezogen, Zins- und Tilgungsleistungen per Überweisung ausgezahlt.

Funding Circle hat Zencap übernommen

Funding Circle wurde im Jahr 2010 gegründet und ist in Berlin mit der Funding Circle Deutschland GmbH vertreten. Das Unternehmen ist – wie die meisten Crowdlending-Plattformen – selbst Gegenstand von Wagniskapitalanlagen. Zu den Kapitalgebern zählen u.a. Accel Partners, Baillie Gifford, BlackRock, DST Global, Index Ventures, Ribbit Capital, Sands Capital, Temasek und Union Square Ventures. Das bislang über die Plattform angestoßene Finanzierungsvolumen bewegt sich im zehnstelligen Bereich. Im Jahr 2015 übernahm Funding Circle den Konkurrenten Zencap.

Internetauftritt und Kundenbetreuung 

Der Internetauftritt ist übersichtlich gehalten, stellt dem Besucher jedoch alle wichtigen Informationen inklusive konkreter Angaben zu Risikoklassen, Darlehensvarianten etc. zur Verfügung. Das Unternehmen hat die Technik des Portals durch den TÜV prüfen lassen. Neben einem allgemeinen telefonischen Kundenservice wird eine individuelle Betreuung für Kreditnehmer bereitgestellt. An einigen Stellen besteht Verbesserungspotenzial: So war zum Zeitpunkt dieses Beitrags in der Datenbank kein einziges Kreditprojekt öffentlich abrufbar. 

Fazit

Funding Circle zählt zu den größeren Crowdlending-Akteuren und verfügt durch einen finanzstarken Eigentümerhintergrund über die Ressourcen für eine langfristig angelegte Marktpräsenz. Aus Sicht von Investoren ist insbesondere der Verzicht auf nachrangige Darlehen erwähnenswert. Kreditnehmer müssen im Gegenzug dieselben Bedingungen erfüllen, die auch im Bankgeschäft alltäglich sind. Im Hinblick auf Kreditbeträge, Laufzeiten und Zinssätze erscheint das Angebot der Berliner wettbewerbsfähig, aber nicht revolutionär. Unternehmen können über Fundimg Circle Kredit erhalten und Anleger hohe Erträge erzielen. Wunder sollten Interessenten jedoch weder von einer einzelnen Plattform noch von der Crowdlending-Branche insgesamt erwarten.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter